Endlich ist es soweit: das zweijährige Projekt der Freeski-Crew hat endlich das Licht der Welt erblickt. Die Crew wurde 2004 in Bayern gegründet und hat mittlerweile seine Zelte in Innsbruck aufgeschlagen. Die wildesten Rider haben sich zusammengetan um euch ein fantastisches Spektakel zu liefern.

Auf der Suche nach den besten Spots und Lines wurden die entferntesten Teile der Erde bereist, kein Hindernis war zu anstrengend um den Fans der Freeski-Crew einen Skifilm mit Spannung, Spaß und Unterhaltung zu bieten. Neben Österreich, Deutschland, Italien und Schweiz werden auch tolle Spots wie Spanien, Japan, Russland, Chile und Kirgistan bespielt. Die altbekannten Alpen treffen auf für uns exotisches Terrain wie Kirgistan, allein wegen der Landschaftsaufnahmen sollte man sich diesen Film reinziehen.

Laut Freeski-Crew.com steht ESCAPADES für “Flucht”, “Streich” und “Seitensprung”. Und genau diese drei Begriffe beschreiben die Thematik und die damit verbundene Problematik des Filmsujets vortrefflich. ESCAPADES ist kein klassischer Skifilm im Stile von “We are awesome!”, “Nature is epic!” oder “We barely survived this adventure!”. ESCAPADES ist das ungefilterte, chaotische aber wahre und spannende Leben der Freeski-Crew.com in den letzten beiden Jahren, in denen sie an diesem Film gearbeitet haben. 

Bekanntlich soll man gute Sachen nicht auf einmal verschlingen, wegen dem Bauchweh und so… deshalb gibt es hier vorab den Trailer als süßen Vorgeschmack der euch den Mund wässrig und die Knie weich werden lässt. Also, hinsetzten Filmchen ansehen und anschließend Ski, Skistöcke, Pieps und Zeug für den baldigen Wintereinbruch neben die Haustür legen.

Escapades – some exciting, foolish
and a little dangerous adventures around the globe!

Rebellion is a thing of the past.
And the mainstream is everywhere.
Life’s appears to be monotone.
And they all walk in circles.
Stuck in a square.
But our minds live outside this boarders.
And when inside, we long to escape.
‘Cause at the top these peaks, we have the freedom at our feet.
And trivial troubles fly away in a white rush.
Reality splits like a knifes edge.
Because outside of the mundane square, there is another place.
Where what is, turns into what is possible.
What matters.
And what is fun.

Mit:

Marinus Höflinger, Bene Höflinger, Dominik Hartmann, Ambros Fürstaller, Basti Färber, Flo Geyer,Thomas Trifonitchev, Daniel Gassner, Jürgen Nigg, Torge Nagel,Tom Ritsch, Severin Gugemoos, Felix Althammer, Christian Jenny, Flo Göller, Dominik Sagmeister, Julius Schneider, Tobias Huber, Georg Stückler, Sebastian Müller, Paul Klein, Patrick Gstrein, Akki Bruchhausen, Sven Rauber, Lukas Mühlauer, Bernhard Liebl, Tobias Bretzke, André Sonderegger, Adrian Gaiser

Tourstops:

  • Annecy High Five Festival, 30. September – 2. Oktober
  • Kaunertal Opening, 8. Oktober
  • Bregenz Blue Tomato Shop, 11. Oktober
  • Lienz Blue Tomato Shop, 12. Oktober
  • Wien Blue Tomato Shop, 13. Oktober
  • Stuttgart Blue Tomato Shop, 14. Oktober
  • Innsbruck Kino Metropol, 25. Oktober
  • Innsbruck Alpinmesse Freeride Filmbase, 28. Oktober
  • Traunstein Bahnhofskino, 29. Oktober
  • Salzburg Das Kino, 22. November
  • Garmisch-Partenkirchen Hannibal Après, 3. Dezember
  • Reit im Winkl Festsaal, 27. Dezember

 

Weitere Informationen über Tickets, Parties, Popcorn und Co. findet ihr hier!